Vestische
 

Nach oben Bahn 3.70 / 3.8x Museumsbahn Vestische

Logo der Vestischen Straßenbahnen

Ich bin mit den
"Vestischen Straßenbahnen"
aufgewachsen.

100 Jahre hat es übrigens gedauert bis die "Vestische" den Weg ins Internet fand ;-)

Zum 100. Jubiläum: Buch "Auf Linie"

Vestische Straßenbahnen feiern im Jahr 2001 ihr 100-jähriges Jubiläum

Zum Geburtstag im Jahre 2001
wurde nebenstehendes Buch herausgegeben.

Sie fuhren als Linie 10 und 11 (später 17)
vor unserer damaligen Wohnung in Bottrop-Eigen
und beförderten mich jahrelang zur Schule

("Städtisches Jungengymnasium").
Die "Penne" befand sich damals noch in der Blumenstraße, recht nah an der zentralen Haltestelle "Pferdemarkt".

Das heutige Heinrich-Heine-Gymnasium
liegt außerhalb der Stadtmitte.

Haltestelle Bottrop, Pferdemarkt
Bilder aus längst vergangenen Jahren
Quellen: siehe Literaturhinweise
Juni 1968: Bottrop, Pferdemarkt
Arbeitswagen 144 (Baujahr 1921) und  Gelenkwagen 372 (Baujahr 1957)
als Linie 10 Richtung Recklinghausen, damals noch in grün-beige Lackierung
vestra_bot2.jpg (37455 Byte) Durch die Freundschaft mit dem Sohn eines Ingenieurs des "Betriebsbahnhof Bottrop" bekam ich Einblick in den Beginn der Elektronisierung der Wagen, die in etwa meinem Geburtsjahr (1954) entsprachen.

vestra_buch2.jpg (3798 Byte)

Bottrop, Altmarkt
Triebwagen 366 (Baujahr 1955) als Linie 11 auf dem Weg nach Gladbeck
Literaturhinweis
Vestische Straßenbahnen (Hrsg.):
Chronik 1901-1976, Herten 1976

In der Referendarzeit in Recklinghausen (1980-1982) beförderten mich wieder die "Vestischen Straßenbahnen" zur Schule (Linie 305: Recklinghausen - Herne - [BO-Hustadt]).

So manches Mal erwischte ich aber auch ein Fahrzeug der "BOGESTRA" (die Linie 305 wurde nämlich in Gemeinschaftsverkehr mit der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahn betrieben).
vestra401re1.jpg (33346 Byte)
Bild auf dem Buchtitel unten:
1980: Recklinghausen, Vestlandhalle
Triebwagen 348 (Fahrschulwagen) als Einsatzwagen Richtung Recklinghausen-Süd
Bild oben:
1980: Recklinghausen, Moltkestr.

Gelenktriebwagen 401* (Baujahr 1958) als Linie 210 Richtung Gelsenkirchen-Buer
Buchtipp Letzte Fahrt des Wagen 401 in Recklinghausen
Literaturhinweis
Klaus Oehlert-Schellberg: Die Vestischen Straßenbahnen, Nordhorn (Verlag Kenning) 1995 - ISBN 3-927587-49-4

Ich habe die letzte Fahrt des Gelenkwagens 389, Linie 305, Kurs 14,
in der Nacht vom 3. zum 4 Oktober 1982 erlebt,
als der Straßenbahnbetrieb rund um Herten gänzlich eingestellt wurde :-(((

* Der Wagen 401 (DÜWAG 1958) wurde 1969 von der Mönchengladbacher Straßenbahn übernommen, als der Betrieb dort eingestellt wurde.

Das Netz der "Vestischen" kann man in seiner größten Ausdehnung 1953 auch als Verkehrssimulation bewundern.
Es gab eigentlich sogar zwei Netze: westlich und östlich der Stadt Gladbeck.

Der Linie 305 hat Herr Landsiedel aus Recklinghausen eine eigene Homepage gewidmet: Linie 305
Dort finden Sie auch einige Presseartikel zur Einstellung des Straßenbahnverkehrs in Recklinghausen.

Eine historische Straßenbahnfahrt durch Herten-Scherlebeck bot viele Jahre lang Dieter Heber in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Herten an. Leider existiert der Link nicht mehr: Linie 7
 

Zurück Startseite Nach oben